VST audio plugins in Edius - Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VST audio plugins in Edius - Test

      VST plugin Sorten:

      1. nonnative VST Effekt PlugIns sind Edius kompatibel.
      2. third party VST Effekt PlugIns sind Edius kompatibel.
      3. native VST PlugIns (host specific plugin) können prizipiell nicht kompatibel sein mit einer fremden software.
      3. native VSTi PlugIns sind nicht Edius kompatibel, würde auch keinen Sinn machen.
      4. third party VSTi PlugIns sind nicht Edius kompatibel, würde auch keinen Sinn machen.


      VST Test in Edius

      5. Die in das Untervezeichniss EDIUS>PlugIn>VST kopierten nonnative Audio VST plugins funktionieren. Diese kopierten PlugIns stammen aus den VST Verzeichnissen von bereits installierter Audio software.

      6. Die in das Untervezeichniss EDIUS>PlugIn>VST kopierten nonnative Audio VST plugins können nicht funktionieren da sie gesperrt sind.

      7. Die ins EDIUS>PlugIn>VST installierten third party VST PlugIns funktionieren.

      8. Die VST PlugIns von der Firma Waves können weder durch Installation noch durch kopieren aktiviert werden in Edius.

      9. Die meisten third party VST PlugIns können durch Installation aktiviert werden. Kopieren aus einem anderen VST Verzeichniss funktioniert nicht immer, es muss also gezielt in das VST Verzeichnis von Edius installiert werden.
      Das ist der Fall wenn folgende Meldung anzeigt wird:
      "register read error - Please ensure this product has been installed properly"

      insofern entspricht alles der VST Norm bis hier hin mit der Ausnahme, dass ganz wenige (z.B. Waves) nicht aktiviert werden können.


      Mängel:

      10. Wird ein VST PlugIn GUI geöffnet wären dem abspielen der Timeline hält das playback an. Das entspricht nicht der Norm.

      11. Die VST PlugIns können nicht automatisiert werden, dass entspricht nicht der Norm.

      12. Ein Projekt kann nicht gespeichert werden wenn ein VST PlugIn geöffnet ist, dass entspricht nicht der Norm. Meldung:
      "close all other dialogs"

      13. Die Meldung: "edius.exe hat ein Problem fest gestellt und muss beendet werden"
      heisst, dass die VST Schnittstelle von Edius nicht auf dem neuesten Stand ist von heute und ein update kommen wird.


      Norm:

      14. Es ist die Norm, dass man VST PlugIns gezielt in die Verzeichnisse installiert von der Software in der Sie gebraucht werden.


      Native VST Audio PlugIns

      15. Nicht alle VST PlugIns welche mit einer Audiosoftware installiert werden sind wirkliche native VST's. Von WaveLab können deren 15 Stück in ein anderes VST Verzeichniss kopiert werden. Haben also keine Sperre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • RE: Editorial-verdächtig

      Hallo Angelo!

      Na, das Nachtbaden "unten am See" schon beendet?

      Wie ich sehe hast auch Du zu viel Zeit gehabt. Aber wenn es einen erst einmal packt und man diverse Testparkure für sich selbst durchläuft, macht es am Ende ja auch wieder Sinn, alles noch einmal geordnet aufzuschreiben.

      Und wenn davon die anderen Forumsteilnehmer ein wenig mitprofitieren können, weiß ich, dass Du in diesem Forum richtig bist.

      Nicht schlecht...:muede: ... besonders die Bandscheiben-Übung. Ist das dort eigentlich Deine Wenigkeit und hast Du Deinen Knecht das Zeug buckeln lassen?
      Gruß

      René (SoyYo) :ratlos:




      Das Leben ist gar nicht so schlecht - wenn man die Alternativen bedenkt.

      :gruebel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SoyYo ()

    • RE: Editorial-verdächtig

      Ist das dort eigentlich Deine Wenigkeit und hast Du Deinen Knecht das Zeug buckeln lassen?

      Nein, dass bin nicht ich, den Foto-Witz kennt Roland schon seit mind. 2 Jahren! Hab auch keine Knechte mehr, nun früher hiessen die aber Roadie!

      Wie ich sehe hast auch Du zu viel Zeit gehabt

      Nein eigentlich nicht, der Test war sowieso fällig um zu sehen ob die VST Schnittstelle schon zu Gebrauchen ist in Edius.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • RE: Editorial-verdächtig

      Hallo Angelo,

      schade das genau die Waves Plug Ins nicht gehen. Hatte mich schon drauf gefreut.
      Aber wenn die Wave-Lab PlugIns gehen ist ja das meiste dabei.
      Welche Waves Plugs hast du denn ?
      ##################
      Ciao und Servus
      Armin

      -------Das Einzige was durch Teilen wächst ist Wissen-------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Armin Gremmelmaier ()

    • RE: Editorial-verdächtig

      Welche Waves Plugs hast du denn ?


      alle und das mit den Waves plugins wird schon noch kommen mit einem update von Edius. Vor sechs Jahren wollte Logic Platinum die Waves auch nicht laden und dann kam ein update. Die Waves plus sind in Ordnung aber einige Programme haben schlechte VST Schnittstellen.

      Ich denke das hat damit zu tun, dass die Waves einen dll shell haben in dem alle drin sind. Auch die VST Racks gehen nicht in Edius

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • Hallo Angelo,

      ich weiß ja nicht, wie es um Deine Zeit steht, aber wäre es möglich, dass Du hier eine Liste der VST-Plugins (am besten mit Link) veröffentlichst, die von Dir als lauffähig bzw. nicht lauffähig getestet worden sind ?

      Danke!

      Beste Grüße,

      Thomas
      Jedem ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.
    • Ich habe verschiedenste PlugIns von WaveLab.
      Manche davon können über die VST-Schnittste auch in Edius und Premiere
      genutzt werden. Andere wiederum nicht.
      Insofern sind Deine näheren Info's eine gute Erklärung.
      Aber was mich als Anwender, der leider nicht soviel Zeit in Tests stecken kann, aber viel mehr bewegt, ist die Folge die daraus entsteht.

      Bei Premiere wird dies mit mehrmaligen zackigen Fehlermeldungen bestraft
      und Premiere beendet boshaft erstmal den weiteren Start.
      Um gleich darauf beim nächsten Versuch aber säuselnd den Start dann doch zu genehmigen und die nicht ladbaren PlugIns einfach in den Audioeffekten zu ignorieren.

      Edius kommt mit ebenfalls mit einer zackigen Fehlermeldung daher (PlugIn benötigt WaveLab, wie auch bei Premiere) um dann ebenfalls beleidigt abzudrehen.
      Allerdings scheint Edius danach so verschnupft zu sein, daß es sich nicht mehr überreden läßt, es noch mal zu probieren (den Start).
      Letztendlich bleibt nur der komplette Neustart.

      Nachtrag. Für die ganz genauen, im Task ist wohl Edius zu erkennen, aber die GUI scheint es nicht mehr zu wollen.
      Gruß Andreas
    • ja Andreas, dass ist richtig die VST Schnittstelle von Edius ist noch nicht auf einem Stand wo man wirklich arbeiten kann.

      Die Applikation Edius macht bei Benutzung von VST PlugIns Sachen wie:

      1. "bockt" - Edius "freezed" steht still für mehrere Sekunden

      2. Die Grafik stottert bei fast jeder Aktion mit VST's wenn Parameter verändert werden

      3. mach nur halbe oder fehlerhafte GUI's auf.

      4. wenn man den "bypass" drückt schiesst der Sound wie ein Maschinengewehr und kann auch durch wiederholtes drücken von "bypass" nicht gestoppt werden.

      5. sind zu Edius inkompatible VST im VST Verzeichnis quittiert Edius ohne aufzustarten.

      6. playback stoppt wenn man ein VST auf die Audiospur zieht, das entspricht nicht der VST Norm.

      7. playback stoppt wenn man ein VST GUI aufmacht, dass entspricht nicht der VST Norm.

      8. die VST können nicht automatisiert werden, das entspricht nicht der VST Norm.

      9. wenn man während dem Video playback einen Parameter bei einem VST verändert stottert der sound

      10. Waves VST PlugIns die auf jeder und auf wirklich jeder Hostapplikation laufen gehen nicht mit Edius
      also alles im allen muss man wohl ein update abwarten.


      Und es ist ganz bestimmt nicht das VST selbst als Programm sondern die Hostapplikation Edius,

      dass das in Premiere Pro ähnlich ist hab ich auch bemerkt, hab aber keine Lust diesen Test auch zu machen.

      Meine Arbeit in diesen Ferien besteht daraus das System zu pflegen und verschiedene Testreihen durchzuführen um anschliessend die Maschinen im Studio evtl. mit VST PlugIn zu versehen, denke aber, dass das nicht geht bis die Schnittstelle funktioniert.

      Bis zu dieser Zeit bearbeiten die cutter den Ton in WaveLab und Logic.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • 1. bockt


      :gruebel: Geht das auch genauer?

      2. stottert bei fast jeder Aktion mit VST's

      Bei denen die ich genutzt habe konnte ich das nicht feststellen

      3. mach nur halbe GUI's auf

      Bei manchen ja, bei manchen nein. Kommt darauf an wie die programmiert sind. Ist der GUI in der DLL dann wird er immer komplett mit aufgemacht.

      4. wenn man den "bypass" drückt schiesst der Sound wie ein Maschinengewehr und kann auch durch wiederholtes drücken von "bypass" nicht gestopt werden

      Bei allen getesteten VST's?

      5. sind inkompatible VST im VST Verzeichnis quittiert Edius ohne aufzustarten

      Das stimmt..


      6. playback stoppt wenn man ein VST auf die Audiospur zieht

      Das macht Edius auch bei einem Edius eigenem Filter

      7. playback stoppt wenn man ein VST GUI aufmacht

      Das macht Edius auch bei einem Edius eigenem Filter

      8. die VST können nicht automatisiert werden

      :gruebel:

      9. wenn man während dem playback einen Parameter verändert im VST stottert der sound

      Bei denen die ich genutzt habe konnte ich das nicht feststellen
      Mit freundlichen Grüßen

      Stephan Kexel
      Grass Valley


      Hinweis: Dies ist kein Support Forum der Firma Grass Valley. Unsere Mitarbeiter schauen zwar immer wieder hier hinein, wir können aber keine Support hier garantieren. Benötigen Sie Support, dann kontaktieren Sie den Grass Valley Support Center unter Tel. 02602-1069-100, Fax. 02602-1069-169 oder
      per e-mail canopus.support-de@Thomson.net .
    • hier meine leicht erweiterte praktische Analyse der VST Schnittstelle in Edius

      1. "Bockt" - Edius "freezed" steht still für mehrere Sekunden bei Aktionen mit VST plugins.

      2. Die Videoausgabe flattert bei Aktionen mit VST's wenn Parameter verändert werden.

      3. Mcht nur halbe oder fehlerhafte VST GUI's auf.

      4. Wenn man den "bypass" drückt im VST schiesst der Sound wie ein Maschinengewehr und kann auch durch wiederholtes drücken von "bypass" nicht gestoppt werden, z.B. mit dem TLAudioEQ plugin. Der Sound friert ein und der Rechner muss herunter gefahren werden mit dem Powerknopf.

      5. Sind VST plugins installiert die Edius nicht anerkennt im VST Verzeichnis quittiert Edius ohne aufzustarten.

      6. Sind VST plugins installiert die Edius nicht anerkennt im VST Verzeichnis startet Edius auf aber die installierten VST erscheinen nicht in der Palette Effekt.

      7. Playback stoppt wenn man ein VST auf die Audiospur zieht, das entspricht nicht der VST Norm.

      8. Playback stoppt wenn man ein VST GUI aufmacht, dass entspricht nicht der VST Norm.

      *9. Die VST können nicht automatisiert werden, das entspricht nicht der VST Norm wie von Steinberg vorgegeben.

      10. Wenn man während dem Video playback einen Parameter bei einem VST verändert stottert die Soundausgabe.

      11. VST PlugIns von der Firma Waves und auch von anderen Firmen die auf jeder anderen Hostapplikation laufen gehen nicht mit Edius, weder duch Installation noch durch einkopieren.

      12. Manchmal erholt sich die Applikation Edius nicht mehr nach dem Einfrieren bei VST Aktionen und kann auch nicht mit ctrl+alt+delete "Task Manager - Prozess beenden" beendet werden. Da kann man nur noch den Power Knopf drücken für 5 Sekunden um den Rechner herunter zu fahren.

      13. Die Soundausgabe stottert bei Parameterveränderungen in VST's plugins, dass aber nicht bei allen plugins der Fall.

      14. Sogenannte VST Rack, dass sind Einheiten in denen man mehrere VST PlugIns öffnen kann werden von Edius nicht erkannt.


      Diese Fehlverhalten sind bei diesem Test bei Edius v. 2.5 aufgetreten.
      Andere Applikationen die Video ausgeben können und auch die VST Schnittstelle implementiert haben, zeigen keine der oben genannten Mängel.

      VST ist eine Entwicklung der Firma Steinberg und das letzt mir bekannte release ist "Steinberg vst2.3 SDK".

      Was oben beschriebe Resultate bedeuten müssen die Programmierer entscheiden, ich habe hier nur einen praktischen Test als Toningenieur durchgeführt.


      zu *9 - VST PlugIns können automatisiert werden, dass heisst die Regelung der Parameter kann in realtime Aufgezeichnet werden oder auch mit Werkzeugen aus einer Palette nacheditiert werden. Die aufgezeichneten Automatisations-Daten werden beim Abspielen und auch beim rausrenden mit einbezogen und kommen zur Anwendung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 15 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • aber vielleicht erst morgen


      Ich werde es auch heute nicht mehr lesen! :D
      Mit freundlichen Grüßen

      Stephan Kexel
      Grass Valley


      Hinweis: Dies ist kein Support Forum der Firma Grass Valley. Unsere Mitarbeiter schauen zwar immer wieder hier hinein, wir können aber keine Support hier garantieren. Benötigen Sie Support, dann kontaktieren Sie den Grass Valley Support Center unter Tel. 02602-1069-100, Fax. 02602-1069-169 oder
      per e-mail canopus.support-de@Thomson.net .
    • Hallo Angelo,

      super Aktion von Dir. Das spart mir ein haufen Ärger und Zeit.
      Ich werde mir im Herbst Edius kaufen und dann wollte ich natürlich meine ganzen tollen PlugIns verwewnden ( z.B meine heissgeliebten Waves NPP Plugs ).
      Ich hoffe sehr auf ein Update der VST Schnittstelle. Einen Automation wie in Cubase wia Gummiband wäre natürlich der Hammer.
      Das mit der Recordfunktion finde ich jetzt nicht so toll, es sei denn man kann die Automation nachher noch mal grafisch editieren ( wie in Cubase )
      ##################
      Ciao und Servus
      Armin

      -------Das Einzige was durch Teilen wächst ist Wissen-------
    • Also erst mal vorab, bevor die Liste kommt:

      Ich denke schon das ein Cutter arbeiten kann wenn ein VST geöffnet ist.

      Es ist ja auch so, wenn einmal ein VST geöffnet ist und z.B. der Kompressor, Equalizer etc. eingestellt ist, kann man das GUI schliessen. Allerdings wird man dann schnell feststellen, dass man jedesmal den Audiofilter auf jeden Audioschnipsel legen muss. Und dann zumindest das playback einmal stoppt, nämlich beim drauflegen auf die Timeline.

      Desweiteren denke ich es ist ein Fehler einfach ein Lautstärkemaximizer auch den Kameraton zu geben in der Timeline. Das weil, es wird ja nicht nur die gewünschte Komponente im Sound erhöht sondern alles, also auch die Neben- und Umgebungsgeräusche.
      Gleiches gilt auch für Equalizer und andere Prozessoren


      Beim Fernsehen und professionellen Aufnahmen ist das anders, da ist immer ein Tonmann dabei der ein optimales Mikrophon dahin hält wo das wichtige in Sachen Ton ist.
      Das ist in vielen Fällen ein Richtmikrophon. Somit sind nicht Erwünschte Nebengeräusche schon reduziert.
      Die Lautheitsoptimierung beim Fernsehen und auch Radio geschiet dann mit einem Multiband DSP Broadcast Prozessor bevor es auf den Sendemast geht.

      Digital Broadcast Processor:
      fm-transmitter.com/audio/audio-processors/


      Solche Prozessorenketten kann man auch mit VST PlugIns erstellen für:
      rendering
      batch processing (stapel bearbeitung)
      realtime preview (echtzeit Vorschau)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • VST die sich zum Arbeiten mit Edius eignen

      IK Multimedia T-Racks VST Analog Modeled Mastering Plug-Ins
      Dieses VST ist eine Empfehlung allererster Güte, alles in einem quasi Rack was man meistens so braucht. Funktioniert einwandfrei mit Edius aber nur durch installation, kein rüber kopieren. Dieses PlugIn zeigt auch die wenigsten oben genannten Fehlverhalten. Mit diesem VST kann man arbeiten und der Sound ist absolute Spitzenklasse.
      ikmultimedia.com/Main.html?IKInfo

      Voxengo Elephant VST
      Lautstärke maximierung. Sound absolute Spitzenklasse.

      Voxengo GlissEq VST
      $ 79.- Ein absoluter Hammer das Handling dieses Equalizer und nicht teuer. Sound absolute Spitzenklasse.
      voxengo.com/



      andere VST die funktionieren __________________________

      Generell
      Es funktionieren eigentlich alle VST und können von Edius aktiviert werden. Die meisten freeware PlugIns gehen auch.
      Waves geht nicht und logischerweise auch die gesperrten native VST gehen nicht.

      VST von WaveLab rüber kopieren ins VST Verzeichnis von Edius
      die orangen sind nützlich für Videobearbeitung.

      AutoPan.dll
      Choirus2.dll
      CleanComp.dll
      Externalizer.dll
      Grungelizer.dll
      Leveler.dll
      NaturalVerb.dll
      Noise Gate.dll
      Peak Master.dll
      Puncher.dll
      StereoEcho.dll
      StereoExpander.dll
      StereoSpread.dll
      StereoWizard.dll
      ToolsOne.dll



      Multi VST in Bundles und exotisches

      VB, Vincet Burel sound breeder mechanics VST
      Sehr teuer und funktionieren mit Edius. Sound absolute Spitzenklasse.
      vb-audio.com

      GRM Tools Classics
      Absolute Hightech VST für den Spezialisten, wohl eher für Musik geeignet. Sound absolute Spitzenklasse.
      grmtools.org/quicktour/index.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von editamelc ()

    • Ich habe 79 VST getestet die bei mir sowieso auf dem System sind.
      Es wäre für mich zeitlich nicht zu machen zu jedem einzelnen einen Kommentar abzugeben.


      Ich empfehle:

      T-RackS VST "Analog Modeled Mastering Plug-Ins" von IK Multimedia, ein "Alles In Einem" Packet und wenn man die presets verwendet auch für den nicht so geübten zu gebrauchen.

      und

      Voxengo VST's, wenn man nur einzelne Prozessoren braucht. Die Firma ist absolute professionell und auf dem letzten Stand der Dinge.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von editamelc ()